Der BZA gibt bekannt: (Dezember 2014)

Nach Abschluss des Anerkennungsverfahrens von Neuz├╝chtungen in den Abteilungen Vorstellung/Sichtung in der Ausstellungssaison 2014 hat der BZA in seiner Sitzung am 5. Dezember 2014 in Leipzig folgende Beschl├╝sse gefasst:  

Sparte Gefl├╝gel:

Es werden nachstehende Neuz├╝chtungen anerkannt:

  • Hochbrutflugenten, grobgescheckt-braun
  • Els├Ąsser, goldhalsig
  • Malaien, blau-weizenfarbig
  • Tuzo, gesperbert
  • Welsumer, perlgrau-orangefarbig
  • Deutsche Zwergh├╝hner, zitron-schwarzcolumbia
  • Deutsche Zwerg-Reichsh├╝hner, braun-porzellanfarbig
  • Ko Shamo, rotgesattelt-weizenfarbig
  • Zwerg.Cochin, bobtailfarbig
  • Zwerg-Orpington, schokoladenbraun          
  • Zwerg-Ph├Ânix, blau-goldhalsig

Es werden nachstehende Neuz├╝chtungen nach der Sichtung zum Vorstellungsverfahren zugelassen:

  • Amerikanische Narragansettputen
  • Eulenbarth├╝hner, chamois-perlgraugetupft
  • Marans, silber-gesperbert
  • Schijndelaar, wei├č
  • Sulmtaler, blau-weizenferbig
  • Deutsche Zwerg-Reichsh├╝hner, wei├č-blaucolumbia
  • Zwerg-Seidenh├╝hner, splash  

Es werden nachstehende Neuz├╝chtung vom Vorstellungsverfahren ausgeschlossen:

  • Brahma, wei├č-blaucolumbia                          
  • Tuzo, blau-wei├čgescheckt                
  • ├ťkkeler Bartzwerge, blau-wachtelfarbig                
  • Zwerg-Els├Ąsser, blauges├Ąumt                
  • Zwerg-Els├Ąsser, goldhalsig                
  • Zwerg-Seidenh├╝hner, rot   

Sparte Tauben:  

Es werden nachstehende Neuz├╝chtungen anerkannt:

  • Romagnoli, aschfahl              
  • Niederl├Ąndische Sch├Ânheitsbrieftauben, indigo mit Binden, andalusierfarbig
  • Dragoon, andalusierfarbig              
  • Br├╝nner Kr├Âpfer, blau-gestorcht              
  • Altenburger Trommeltauben, blaufahl-schimmel              
  • Altdeutsche M├Âvchen, blau ohne Binden              
  • K├Âllner T├╝mmler, andalusierfarbig wei├čschlag, indigo mit Binden, indigo-geh├Ąmmert              
  • Temeschburger Schecken, silber              
  • Speelderken, rotfahl mit Binden, rotfahl-geh├Ąmmert   

Es werden nachstehende Neuz├╝chtungen nach der Sichtung zum Vorstellungsverfahren zugelassen:

  • Mittelh├Ąuser, blau mit schwarzen Binden              
  • Sia chup (afganische Rasse), schwarz              
  • Soulzer Hauben, rotfahl ohne Binden              
  • Deutsche Modeneser Gazzi, schwarz-hellschildig             
  • Schlesische Kr├Âpfer-Schalaster, blau-geh├Ąmmert              
  • Altholl├Ąndische Kapuziner, blau-schimmel              
  • Antwerpener Smerlen, dunkel-geh├Ąmmert             

Es werden nachstehende Neuz├╝chtung vom Vorstellungsverfahren ausgeschlossen:

  • Polnische Kurze, blau  

Hinweis:
Soweit noch kein Antrag f├╝r die betreffenden Neuz├╝chtungen auf Zulassung zum Vorstellungsverfahren vorliegt, ist dieser mit entsprechenden Unterlagen bis sp├Ątestens 1.2.2015 f├╝r Gefl├╝gel an Rudi M├Âckel, Wilhelmstra├če 26, 35415 Pohlheim und f├╝r Tauben an Reiner Wolf, OT Sch├Ânfeld, Annaberger Stra├če 30, 09488 Thermalbad Wiesenbad einzureichen. Bei fehlenden Antr├Ągen ist das Vorstellungsverfahren ausgeschlossen.   Alle nicht genannten Neuz├╝chtungen m├╝ssen weiter im Vorstellungsverfahren oder in der Sichtung ausgestellt werden.

 

Offenbach, im Dezember 2014

Christof G├╝nzel, Pr├Ąsident
Heinrich Wenzel, Koordinator des BZA
Rudi M├Âckel, Obmann der Sparte Gefl├╝gel
Reiner Wolf, Obmann der Sparte Tauben