Impfangebot gegen die Mareksche Krankheit

Die bisherigen Impfstoffe gegen die Marek┬┤sche Krankheit hatten nur noch eine schlechte Wirkung gegen die tumor├Âse Form der Marek┬┤schen Krankheit. Aus diesem Grund stellen die Impfstoffhersteller seit diesem Jahr nur noch Marekimpfstoffe mit zellassoziierten Vakzinen her. Da diese jedoch in Stickstoff bei minus 196┬░C gelagert werden m├╝ssen und diese Lagerung nur f├╝r wenige Tier├Ąrzte m├Âglich ist, haben viele Z├╝chter Probleme einen Tierarzt zu finden. Der BDRG hat deshalb begonnen f├╝r seine Z├╝chter eine Liste mit Tier├Ąrzten zu erstellen, die diese M├Âglichkeit haben und bereit sind Rassegefl├╝gel zu impfen. Diese Liste soll kontinuierlich weiterentwickelt werden und ist nach Postleitzahlen geordnet.  

Die Liste der Tier├Ąrzte (Stand 08.01.2020) finden sie hier

Bitte nehmen Sie rechtzeitig mit den Tier├Ąrzten Kontakt auf, um Termine zu vereinbaren. Die K├╝ken k├Ânnen auch deutlich ├Ąlter als 24 Stunden sein, allerdings m├╝ssen sie w├Ąhrend dieser Zeit absolut separat gehalten werden und d├╝rfen nicht mit Alttieren oder Federstaub in Ber├╝hrung kommen.

Dr. Michael G├Âtz