Detailansicht

Gesucht werden: Die besten ├ľffentlichkeitsprojekte im BDRG 2019

Der BDRG wird wieder gelungene Projekte pr├Ąmieren, die dazu dienen unser Hobby in der ├ľffentlichkeit vorzustellen und popul├Ąrer zu machen. Teilnehmen k├Ânnen Vereine und Einzelpersonen, die im Wettbewerbszeitraum (Jahr 2019) derartige Projekte durchgef├╝hrt bzw. abgeschlossen haben. Das k├Ânnen z.B. Projekte an Schulen oder Kinderg├Ąrten sein, Ver├Âffentlichungen in bundesweiten Illustrierten, Filmaufnahmen, Ausstellungen und Pr├Ąsentationen in einem anderen als ├╝blichen Rahmen o.├Ą.

Ausgeschrieben werden Barpreise in H├Âhe von 1.500 Euro f├╝r den Sieger, 900 Euro f├╝r den 2. Platz und 500 Euro f├╝r den 3.

Zudem erhalten alle Teilnehmer eine Zuwendung. Die Vergabe von Sonderpreisen beh├Ąlt sich die Jury ebenfalls vor.

Bewerbungen mit Fotos, Ver├Âffentlichungen aus der ├Ârtlichen Presse oder ├Ąhnlichen Nachweisen, die das Projekt belegen, sind zusammen mit dem vollst├Ąndig ausgef├╝llten Deckblatt bis 15.06.2020 an die Gesch├Ąftsstelle des BDRG | Dorfplatz 2 | 01920 Haselbachtal OT Reichenbach

zu richten oder per Mail an steffen.kraus@bdrg.de. Es ist zwingend das vollst├Ąndig ausgef├╝llte Deckblatt f├╝r den Wettbewerb (Download auf der Webseite des BDRG) beizuf├╝gen.

Deckblatt hier herunterladen

Alle Bewerbungen werden von einer Jury des ├ľffentlichkeitsausschusses ausgewertet und die Gewinner ermittelt. Diese werden dann benachrichtigt und in der Fachpresse bekannt gegeben. Die ├ťbergabe der Preise wird in einem w├╝rdigen Rahmen erfolgen.

Steffen Kraus, Beisitzer