Aktuelles

Führungswechsel im VZI

Der Verband zur Arterhaltung von Ziergeflügel im BDRG tagte vom 26.-28. April in Nagold, am Rande des Schwarzwaldes. Ausgerichtet von Vorstandsmitglied Gerhard Stähle, stand u.a. ein Besuch der Wilhelma in Stuttgart auf dem Programm.

Am Samstag fand die Fachtagung mit interessanten Themen zum Ziergeflügel und dessen Präsentation statt, zu der neben den Verbandsmitgliedern immer auch Z-Preisrichter aus der jeweiligen Region gern gesehene Gäste sind. Speziell standen die Gruppe der Kasarkas, die Schwäne und Kammhühner im Blickpunkt interessanter Ausführungen.

 

Zur Jahreshauptversammlung am Sonntag konnten u.a. BDRG-Präsident Christoph Günzel und der LV-Vorsitzende Hansjörg Opala als Ehrengäste begrüßt werden. Neben den üblichen Regularien stand u.a. die Wahl des 1. Vorsitzenden auf dem Programm.

 

Nach Kritik an der Amtsführung des bisherigen Vorsitzenden und dem Vorschlag, André Mißbach zum neuen Vorsitzenden des VZI zu wählen, kam es zur geheimen Wahl. Diese ergab ein eindeutiges Votum für einen Wechsel an der Spitze.

 

Neben dem neuen Vorsitzenden André Mißbach werden zukünftig Alfred Dodot, als 2. Vorsitzender, und Herbert Burhorst, als Jugendbetreuer, den Vorstand verstärken.

 
Der Vorstand